Acht Grundkonzepte der Excellence - Basis allen exzellenten Handelns

Durch die acht Grundkonzepte der Excellence ist definiert, welche grundsätzlichen Erfordernisse erfüllt sein müssen, um in einer Organisation nachhaltige Excellene zu erreichen.

Klicken Sie auf die einzelnen Grundkonzepte der Excellence, um zu lesen, was sich dahinter verbirgt.

Aber auch ohne in die Details zu gehen, die für jedes dieser Grundkonzepte seitens der EFQM sehr ausführlich beschrieben sind, zeigt sich bereits, wie umfassend hier auf alle Aspekte von Unternehmen und Organisationen eingegangen wird. Excellence muss ganzheitlich ausgerichtet sein, sie betrifft alle nur denkbaren Interessengruppen (z.B. Kunden, Mitarbeiter, Eigentümer, etc.), sie beinhaltet Fragestellungen der Führung, des Veränderns, der Organisationsentwicklung, der Innovation, von Prozessen, sowohl innerhalb der Organisation als auch an den verbindungsstellen nach außen, und stellt an all diese Dinge hohe Anforderungen. Alle acht Grundkonzepte stehen gleichberechtigt nebeneinander. Eine Organisation kann per definitionem nicht exzellent werden, indem lediglich drei oder fünf der diesen Konzepten zugrundeliegenden Kriterien optimiert und die übrigen dabei vernachlässigt werden.

Weitere Informationen zu den Grundkonzepten der Excellence unter www.efqm.org.


Grundkonzepte der Excellence

EFQM-Modell

RADAR-Logik

EFQM Foundation


ILEP e.V