Excellence-Kultur: Grundlage für nachhaltigen Erfolg!

Excellence auf der Basis von EFQM wird erreicht durch die konsequente Anwendung eines umfangreichen und nachweislich erfolgreichen Management-Framework, dessen Grundlage

sind. Werden diese Elemente konsequent angewendet, entwickelt sich in der Organisation eine "Excellence-Kultur", die dazu führt, dass Stärken der Organisation systematisch identifiziert und gestärkt werden, und dass Verbesserungspotenziale als solche erkannt und tatsächlich verbessert werden.

Nachhaltig erfolgreich zu sein ist heutzutage, in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung und vor dem Hintergrund immer schneller verlaufender Innovationszyklen, schwieriger denn je. Kein Unternehmen, keine Organisation, egal in welcher Branche, kann aus seinem noch so großen Erfolg der Vergangenheit ableiten, in Zukunft ähnlich erfolgreich zu sein. Weit verbreitete Reaktionen auf beginnende Schwierigkeiten wie der Austausch von Führungskräften, schnelle und nicht zu Ende durchdachte "Strategieanpassungen", drastische Einsparungen auf alle Ebenen, führen erfahrungsgemäß nicht zu nachhaltigem Erfolg.

Die richtige Anwendung der Grundkonzepte der Excellence, des Kriterienmodells und der RADAR-Logik stellen hingegen sicher, dass Organisationen ganzheitlich adäquat aufgestellt und langfristig erfolgreicher als vergleichbare Organisationen sind. Mehr als 30 Jahre nach Gründung der EFQM und nachdem mehr als 30.000 Unternehmen das Modell erfolgreich anwenden, gibt es hierfür nicht nur hervorragende Beispiele, sondern auch diverse Untersuchungen und wissenschaftliche Studien, die dies belegen.